U16 verliert Heimspiel nach guter Leistung

JFG Lohwald U16 – SG Diedorf / Anhausen  1:3  (1:2)

Im Heimspiel gegen die SG Diedorf/Anhausen wollten wir von den Jungs eine Steigerung zu den letzten Wochen sehen. Zwar konnten 2 Siege eingefahren werden, doch war viel Luft nach oben. Leider haben das wohl einige Spieler zu Spielbeginn wieder vergessen, denn wir verpennten die ersten 20 Minuten komplett und lagen auch nach 10 Minuten mit 0:2 zurück. Wir hatten Glück, dass es nach 20 Minuten noch 0:2 stand. Erst danach wachten die Jungs auf, gingen endlich in die Zweikämpfe und agierten als Team gegen den Ball. Das schmeckte dem Gegner überhaupt nicht und die Jungs waren nun deutlich besser im Spiel. Nun häuften sich auch unsere Torchancen, doch es dauerte bis zur 35. Minute ehe Tobi in Abstaubermanier zum 1:2 ein stochern konnte. In der Halbzeitpause wurden noch einmal einige Dinge angesprochen und die Jungs kamen so zurück aus der Kabine wie wir sie betreten hatten. Sie ackerten, kämpften um jeden Zentimeter und innerhalb von 15 Minuten konnten wir uns 5 Torchancen erspielen, die aber allesamt nicht verwertet werden konnten. Zwischen der 55. Und 60. Minute erlaubten sich die Jungs warum auch immer eine Verschnaufpause und das reichte den Gästen aus um uns das 3. Tor einzuschenken. Nun aber waren wir wieder präsenter auf dem Platz und wollten weiterkämpfen. Wenn wir unsere Torchancen anschließend genutzt hätten, wer weiß wie das Spiel ausgegangen wäre. Ansonsten müssen wir zwar mit de Ergebnis hadern, aber die Einstellung und der Wille hat heute gestimmt. Wir sind auf einem guten Weg und da müssen wir weiter machen, auch wenn es manchmal auch weh tut.